Neue Trend-Haarfarbe: Aschblond ist jetzt plötzlich hip

Megatrend in Sachen Beauty – und das schon seit einigen Saisons: Natürlichkeit. Bestes Beispiel: „No Make-up“-Make-up, mit dem man so aussieht, als wäre man morgens ganz einfach mit einem strahlenden Glow aufgewacht.

Ist der „No Hair Color“-Trend – bedeutet: keine chemische Haarfarbe, dafür Natur pur – also die logische Konsequenz? Na ja, fast. Denn guckt man sich die Traummähne von Victoria’s Secret Model Josephine Skriver genauer an, kann man ganz feine Highlights erkennen, die aussehen, wie von der Sonne geküsst. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.